La Mejorada

Die Kellereien und Weingärten des Weinguts ‘La Mejorada’ befinden sich in einem alten Hieronimytenkloster, dass im 15. Jahrhundert von Fernando I von Aragón gegründet wurde. Dank der Arbeit des Architekten Rafael Moneo und seiner Familie, befindet sich der Klosterkomplex ‘La Mejorada’ heute in einem quasi restaurierten Zustand, der sich für die Aktivitäten eines Weinguts eignet. Seit 2004 werden in ‘La Mejorada’ exzellente Weine der geschützten Herkunftsbezeichnungen ‘Vinos de la Tierra de Castilla y León’ (Weine aus Kastilien-Leon) – as Cercas, Las Norias, Villalar und Tiento – gekeltert. Mit extremer Sorgfalt arbeitet an der Herstellung ein Team an erfahrenen Weinfachmännern un Technikern.

Unser Weinbau basiert auf der Naturbelassenheit und dem Verzicht auf chemische Produkte in der Bewirtschaftung der Weingärten. Wir sind überzeugt davon, dass das natürliche Gleichgewicht im Ökosystem unseres Weinbaus Plagen und Krankheiten fernhalten.

Unser Weinbau

basiert auf dem

Verzicht auf

chemische

Produkte in de

Bewirtschaftung

unserer Weingärten.

Villalar

Las Norias

Las Cercas

Tiento

“Kommen Sie, uns kennenzulernen

Im Bereich ‘Besuche’ können Sie unsere Installationen aus der Luft betrachten

In ‘La Mejorada’ versuchen wir, die Characteristiken des Terroirs La Mejorada, die Einflüsse des Bodens, des Mikroklimas und der Prozesse der Pflege der Reben auf die Traube, mit höster Treue wiederzugeben. Wir bestreben, einem jeden, der die Weine ‘La Mejorada’ kostet, eine Eleganz und Finesse zu übermitteln.