Las Cercas

La Mejorada Las Cercas, dessen Reben in der Parzelle Las Cercas wachsen, drückt mit höchster Ehrlichkeit das Terroirs La Mejorada und die Einflüsse, die Kieselböden und Mikroklima auf die Reben, und damit die Trauben, haben. Die Vereinigung zweier Rebsorten die einen Boden teilen, Syrah mit seiner Einfachheit und Tempranillo mit seiner Anpassungsfähigkeit, ergänzen sich gegenseitig. Der Wein fügt über eine außergewöhnliche Entwicklungsfähigkeit. Mit den Jahren entwickeln sich eine aromatische Feinheit und Komplexität, die ihn auszeichnen.

ZU den Faktoren, die das Terroir von La Mejorada ausmachen, zählen in erster Linie die natürlichen Bedingungen, der Boden und das Klima. Das Klima bestimmt die Kultivierung der Reben und erlaubt es den Trauben, eine harmonische Reife zu erlangen. An Orten wie La Mejorada, wo der Reifung Zeit und Freiheit gelassen wird, bekommt der Boden eine Wichtigkeit, so dass auch leichte Veränderungen sogar in anliegenden Parzellen, in bedeutenden Unterschieden in der Qualität und Charakteristig des Weines resultieren.